Empfehlungswidget SiegelEmpfehlungswidget Siegel ohne Beschriftung
Empfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget Stern leer
SUPER

Baufinanzierung

Haus
Wenn der Wunsch wächst, eine Immobilie zu erwerben, führen die meisten Kaufinteressenten eine Art Sondierungsgespräch mit einem Finanzberater. In der Regel haben Sie zu diesem Zeitpunkt noch kein konkretes Objekt vor Augen. Wir stecken dabei gemeinsam mit Ihnen den etwaigen Bedarf ab und Sie legen die grundlegenden Eckdaten zu Ihrem Immobiliendarlehen fest. Zu diesem Gespräch benötigen Sie eine Vielzahl an Unterlagen. Damit Sie nichts vergessen, haben wir für Sie eine Checkliste zur Vorbereitung Ihrer Finanzierungsunterlagen zusammengestellt.
 
Nach diesem Erstgespräch lassen sich bereits Antworten auf die Fragen „Wie funktioniert eine Baufinanzierung?“, „Wie viel Haus kann ich mir leisten?“ und „Welches Baudarlehen ist das richtige für mich?“ geben. Derart gut vorbereitet, kann die Immobilienschau starten.
 
Ist das Wunschobjekt gefunden, können wir Sie deutlich konkreter und am tatsächlichen Objekt ausgerichtet beraten. Dafür sollten Sie einige Unterlagen zum Objekt mitbringen. Auch diese haben wir für Sie in unserer Checkliste zusammengefasst. Für einen Neubau gilt: Optimalerweise haben Sie als Bauherr bereits die Baugenehmigung in der Tasche.
 
Herr Schricker analysiert nun genau, welches Immobiliendarlehen Sie wirklich brauchen. Er wird Ihnen viele Fragen stellen, damit Sie sich klarer darüber zu werden, ob Sie sich genau die Immobilie leisten können und wollen. In diesem Schritt werden die Konditionen Ihres Immobiliendarlehens – Zinsbindung, Tilgung, Sondertilgung und Co. – definiert. Außerdem wird auch die Höhe des Eigenkapitals besprochen. Im Anschluss kann eine Finanzierungsanfrage gestellt werden.
 
Finanzierungsgespräch
Wolfgang Schricker